Start Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Wie alt muss ich mindestens sein?

Der Verband Deutscher Sporttaucher schreibt für die Ausbildung mit Drucklufttauchgerät ein Mindestalter von 14 Jahren vor.

Bedauerlicherweise hat die Unterwassersportabteilung im TV 1875 Paderborn e. V. keine Kinder- bzw. Jugendabteilung. Sämtliche Vereinsausrüstung, die wir Schnuppertauchern und Anfängerkursteilnehmern zur Verfügung stellen, sind für Erwachsene ausgelegt.

Kinder- bzw. Jugendliche benötigen unter Umständen kleinere Mundstücke am Atemregler.

Eine gefüllte 12 l Tauchgasflasche wiegt ca. 20 kg. Das können und wollen wir keinem Heranwachsenden zumuten.
Die Ausbildung, bzw. das Training findet erst ab 20:00 Uhr statt.

Jugendlichen ab einem Alter von 16 Jahren bieten wir an, an der Ausbildung für Erwachsene teilzunehmen.

 

Natürlich machen wir auch Ausnahmen, aber damit diese greifen, müssen einige Parameter erfüllt sein:

Sehr entscheidend ist der Entwicklungs- und Reifestand des jeweiligen Aspiranten.

Damit Jugendliche unter 16 Jahren bei uns im Verein eine Ausbildung machen können, halten wir es für notwendig, dass mind. ein Erziehungsberechtigter aktiv an dem Tauchkurs teilnimmt.

 

 

 

Benötige ich für das Schnuppertauchen eigene Ausrüstung?

Nein, Badesachen und ggf. ein T-Shirt, das du unter das Tarierjacket anziehst, reichen völlig aus.

Für das Schnuppertauchen musst du dich lediglich anmelden, bzw. einen Termin mit uns absprechen.

Nenne uns deine Konfektions- und Schuhgröße, dann bringen wir alle notwendigen Ausrüstungsgegenstände für dich mit.

 

 

 

Benötige ich für den Kurs eigene Ausrüstung?

Für den Kurs DTSA Grundtauchschein benötigst du eine eigene ABC-Ausrüstung.

A: Flossen mit geschlossenem Fußteil
B: Maske
C: Schnorchel

Bevor wir den Kurs beginnnen laden wir dich zu einer Info-Veranstaltung ein. Dort bekommst du u. a. Tipps, worauf du beim Kauf achten solltest, und welche Ausrüstungsdetails eher unsinnig sind.

Atemregler, Jacket und Pressluftflasche bekommt ihr vom Verein gestellt.

 

 

 

Verfällt mein Tauchschein irgendwann?

Nein.

Hast du einmal ein Tauchbrevet erlangt, musst du keine weiteren Kurse belegen, um weiterhin im Besitz der Bescheinigung zu bleiben.

Bedenke jedoch, dass deine eigene Sicherheit und auch die deines Tauchpartners nicht von deinem Brevet abhängig ist, sondern von deinen realen Fähigkeiten und Kenntnissen.

 

 

 

Was kosten die Kurse bei euch?

Wir sind eine Abteilung eines gemeinnützigen Sportvereins und keine kommerziell geführte Tauchschule.

Unser Interesse ist nicht Gewinnmaximierung, sondern wir möchten Menschen für unseren Sport begeistern. Unsere Tauchausbilder arbeiten ehrenamtlich. Ihr Lohn ist die positive Resonanz der Tauchschüler, also ein schlichtes Danke.

Nichts desto trotz haben wir Kosten.

  • Dadurch, dass wir die Bäder nutzen dürfen
  • Wenn wir Ausrüstung für Tauchschüler zur Verfügung stellen
  • Wenn wir Pressluftflaschen füllen
  • Für die Mitgliedschaft bei Verbänden wie dem VDST
  • Für notwendige Weiterbildungen der Ausbilder
  • ...

Wir decken diese Kosten durch Vereinsbeiträge.

Die Gebühren für den DTSA Grundtauchschein-Kurs entsprechen unseren Aufnahmegebühren für neue Mitglieder:

165, -- EUR - Erwachsene
145, -- EUR - Ermäßigte (Schüler, Studenten)

Entschließt du dich nach dem Kurs für eine unbegrenzte Mitgliedschaft, musst du keine Aufnahmegebühr entrichten.

Der monatliche Vereinsbeitrag beläuft sich auf:

13,20 EUR / Monat - Erwachsene
10,20 EUR / Monat - Ermäßigte (Schüler, Studenten)

 

 

Für die weitere Ausbildung zum DTSA* (CMAS*) über Aufbaukurse bis zum DTSA*** (CMAS***) fallen selbstverständlich auch weitere Kosten an.

DTSA-Brevetierungen
inkl. Ausbildung in Theorie und Praxis, sowie Übungs- und Prüfungstauchgänge

150,-- EUR - DTSA*
150,-- EUR - DTSA**
150,-- EUR - DTSA***

075,-- EUR - DTSA Nitrox*

 

Aufbaukurse
inkl. Ausbildung in Theorie und Praxis, sowie Übungs- und Prüfungstauchgänge

075,-- EUR - AK Orientierung beim Tauchen
075,-- EUR - AK Gruppenführung
075,-- EUR - AK Nachttauchen

 

Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von 50,-- EUR auf DTSA-Brevets, bzw. 25,-- EUR auf Aufbaukurse, wenn das zuvor erlangte DTSA-Brevet von einem Tauchlehrer der Unterwassersportabteilung im TV 1875 Paderborn e. V. abgenommen wurde.

 

Anfallende Nebenkosten des Tauchausbilders, wie Fahrtkosten zum Tauchgewässer, Eintritte, Flaschenfüllungen vor Ort, evtl. Übernachtungskosten, etc. sind in den o. g. Kursgebühren nicht enthalten.
 

Wie hoch ist euer Vereinsbeitrag?

Neue Mitglieder zahlen eine einmalige Aufnahmegebühr:

165, -- EUR - Erwachsene
145, -- EUR - Ermäßigte (Schüler, Studenten)

 

Der monatliche Vereinsbeitrag beläuft sich auf:

13,20 EUR / Monat - Erwachsene
10,20 EUR / Monat - Ermäßigte (Schüler, Studenten)

 

Wie setzt sich der Mitgliedsbeitrag zusammen?

5,00 EUR / Monat - Grundbeitrag des TV 1875 Paderborn e. V.
8,20 EUR / Monat - Abteilungsbeitrag für erwachsene Mitglieder

5,00 EUR / Monat - Grundbeitrag des TV 1875 Paderborn e. V.
5,20 EUR / Monat - Abteilungsbeitrag für Ermäßigte (Schüler, Studenten)

 

 

 

 

Welche Ausrüstung benötige ich für ein Probetraining?

Du bist bereits ausgebildete Taucherin/ausgebildeter Taucher und möchtest probeweise bei uns mittrainieren?
Herzlich gern!

Schnapp dir einfach deine ABC-Ausrüstung*, leg noch eine Schwimmbrille dazu und nimm an unserem Dienstagstraining teil.

ABC-Ausrüstung
- Flossen mit geschlossenem Fußteil - bitte keine Geräteflossen
- Maske
- Schnorchel

 

Bitte melde dich vorher per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

Benötige ich eine spezielle Tauchsportversicherung?

Mitglieder der Unterwassersportabteilung im TV 1875 Paderborn e. V. sind automatisch auch Mitglieder des Verband Deutscher Sporttaucher e. V. (VDST).

Über den VDST genießt ihr umfangreichen Versicherungsschutz mit...

  • Tauch­unfallversicherung,
  • Tauchhaftpflichtversicherung,
  • Tauchrechtsschutz­versicherung und
  • Auslandsreisekrankenversicherung.

Besonders ist hierbei, dass diese allg. Auslandsreisekrankenversicherung unsere Taucherinnen und Taucher sowohl beim Tauchen begleitet und zudem auch auf allen anderen Reisen... selbst wenn es sich einmal nicht um einen Tauchurlaub handelt.

Im Schadensfall werdet ihr nach deutschem Recht betreut.